5. April 2019

Nach Sina ist auch Kiko fix

Das Amriswiler Strassenfestival vom 5. und 6. Juli 2019 nimmt weiter Gestalt an. Nach Sina (Headlinerin am Samstag) konnte auch für den Freitagabend ein Aushängeschild verpflichtet werden. Eines, welches der Philosophie der Jubiläumsveranstaltung – es ist die zehnte Austragung des Strassenfest(ival)s – mit seiner regionalen Verankerung vollauf gerecht wird. Kiko ging in Amriswil zur Schule und hat von hier aus seine Comedy-Karriere gestartet, die ihm im vergangenen Jahr den Schweizer «Young Talent Award» eintrug.

Der junge Mann aus der Dominikanischen Republik hat viel Sonne im Herzen und noch mehr lockere Sprüche auf den Lippen. Kiko vereint Schlitzohren-Humor mit authentischem Storytelling. «Wir freuen uns, mit Kiko einen lokalen Act im Programm zu haben, der auf dem aufsteigenden Ast ist», sagt Heiner Gabele, Programmverantwortlicher des Strassenfestivals. Nebst Kiko würden im kommenden Juli noch einige weitere Künstler aus der Region auftreten, so Gabele. Die Bekanntgabe des kompletten Programms werde nach den Frühlingsferien erfolgen.


X