Programm

Strasse Fr 18:00

Pacifico Rodriguez

Pacifico Rodriguez ist seit seinem sechsten Lebensjahr ein begeisterter Magier. Mittlerweile ist er 14-jährig, Amriswiler Sekundarschüler und Zauberer. Mit seinem Charme und seiner Freude an der Magie verzaubert er sein Publikum und versetzt es in begeistertes Staunen

Strasse Fr 18:00

Belle Etage

Sie sorgen am Strassenfestival auf der Strasse für Aufsehen: Die "Walk Acts" von "Belle Etage". Zum einen ist da der erste "Street Tango Walk Act" Europas - eine Mischung aus kolumbianischem Charme und Wiener Schmäh und Witz. Ausserdem kommen Frida und Fred, die ungeschicktesten und chaotischsten Fotografen der Welt, deren Bilder sofort mitgenommen werden können.

Website
Stage B Fr 18:00

Frank Vetter & Dominic Rüegg

Die Samtstimme
Kaminfeuer, Bärenfell, ein Glas Rotwein, Kerzenschein - in der samtenen, wohligen Stimme von Frank Vetter liegen Träume. Vetter wärmt Herzen, gibt Kraft und stärkt die Seele. Wenn rundherum die Welt brandet, mit dieser Stimme, diesen Songs wird es ruhig, vertraut und es entsteht ein Gefühl von «daheim». Und doch, Vetter rüttelt mit seinen Texten sanft am inneren Selbstgebäude, er gibt Vertrauen und lehrt Respekt: «I salute You» heisst sein neuester Song, eine Rhapsodie an sich selbst.
Am Amriswiler Strassenfestival wird Frank Vetter von seinem langjährigen Freund und Duo-Partner Dominik Rüegg unterstützt

Website
Stage A Fr 19:30

Narrenmusik Radolfzell

1926 gegründet, besteht die Narrenmusik heute aus 25 Musikern im Alter von jung bis nicht mehr ganz so jung. Bevorzugt wird Blasmusik gespielt, meistens in den Ausprägungen Böhmisch-Mährisch, traditionelle Marschmusik, Balkan-Brass, doch auch die klassische Unterhaltungsmusik ist vorhanden. Die Narrenmusik spielt nicht nur an der "Fasnet" in Radolfzell, sondern sie heizt am frühen Freitagabend auch dem Amriswiler Strassenfestival-Publikum ein.

Website
Stage C Fr 20:00

DJ A-Tom

„Es freut mich immer wieder aufs Neue, meine Gäste mit meiner Musik in gute Laune zu versetzen“, sagt DJ A-Tom, der schon seit zehn Jahren unter diesem Namen unterwegs ist. Seine Stärke ist es, die Übergänge und Mashups kreativ zu gestalten. Mit dem Musikstyle Openformat ist A-Tom vielfältig und publikumsorientiert. „Ich freue mich jetzt schon, euch alle mit meiner Musik am Strassenfestival begrüssen zu dürfen und miteinander die Tanzfläche zu rocken!“

Stage C Fr 21:00

DJ Luk

Als stolzer Amriswiler spielt DJ Luk seit mehreren Jahren in Clubs und Bars. Er war bereits beim letzten Strassenfest hinter den Plattenspielern. DJ Luk hat eine grosse Vorliebe für Hip-Hop und R&B und ist in der Lage das Publikum mit seinem positivem Vibe anzustecken. Mit dem richtigen Gespür für Old School oder was gerade angesagt ist, sorgt er für einen stimmungsvollen Abend.

Stage B Fr 21:30

Kiko

Sonne im Herzen, lockere Sprüche auf den Lippen
Er stammt aus er Dominikanischen Republik, ist in der Region Amriswil aufgewachsen, hat viel Sonne im Herzen – und noch mehr lockere Sprüche auf den Lippen: Kiko, der neue „Rising Star“ der Schweizer Comedy-Szene.
Seine ersten Erfolge im Showbizz hat er mit seinem Bruder Boris als Ostschweizer Rapper-Duo Kiko&Boro (361 Grad) gefeiert und auch im internationalen Sport haben die beiden ihre Spuren hinterlassen, als sie – „Cool Runnings“ lässt grüssen – an den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi das Bobteam aus Jamaika betreuten.
Nun hat Kiko als Standup-Comedian seine Solo-Karriere gestartet, die ihm bereits viel Lob und erste Auszeichnungen eingetragen hat: Im September 2018 wurde er an den Swiss Comedy Awards zum Newcomer des Jahres gekürt. Wetten, dass er auch das Strassenfestival-Publikum zum Lachen bringt?!

Stage C Fr 22:00

DJ Steve-O

Angefangen im klassischen House-Bereich, erlernte und verfeinerte Steven Oertly alias DJ Steve-O seine Qualitäten an den Turntables in Windeseile. Schnell konnte er Veranstalter, Clubs und die Partygänger von seinen Qualitäten und seiner Liebe zu Musik überzeugen. Von Jugendtreffs ging es in diverse Clubs, ehe sogar Auftritte in den grossen Hallen vor über 10‘000 Besuchern folgten.

Mit dem frühen Tod seines Vaters änderte sich vieles für Steve-O. Auch der nahe Bezug zu seiner Mutter, welche ihn wieder mehr an seine portugiesischen Wurzeln führte, brachte ihn dazu, einen Stilwechsel zu vollziehen. Mittlerweile ist Steve-O das Aushängeschild von diversen Latino-Events im Inland und bekommt auch regelmässig Anfragen aus Italien, Spanien und Portugal.

Stage A Fr 22:45

Top of the 80‘s

Mit Lebensfreude in die Herzen des Publikums
„Top of the 80‘s“ verschafft den Zuhörern und Gästen an Shows und Partys die ultimative „Time of my life“. Das Repertoire der modernen Live-Band enthält Songs ausserhalb der klassischen Top 40, die an jeder Ecke zu hören sind. „Top of the 80's“ spielt jene Titel aus den 80er-Jahren, die starke Gefühle wecken. Hippe Synthesizer-Klänge mischen sich mit Pop-Songs und sanften Balladen.
„Building a bridge to your heart“: Mit ihrer ansteckenden Lebensfreude spielt sich die Band in die Herzen des Publikums. Die mitreissende Show zieht alle auf die Tanzfläche, so dass sich jede und jeder „Forever young“ fühlt und gerne mal die „Self control“ verliert...

Website
Stage C Fr 23:00

DJ Mike Candys

Grösstes Lächeln und viel Talent
Der Zürcher Weltenbummler Mike Candys spielt verschiedene Musikrichtungen: Dance-, House- und Electro-House. Er ist als „Smiley-Mann“ der DJ mit dem grössten Lächeln auf der Bühne. Und dank seiner musikalischen Präzision ist er ein mehrfach ausgezeichneter Künstler: "Insomnia" gewann einen Platintitel, "If The World Would End" erhielt zwei Gold- und einen Platinpreis und "One Night in Ibiza" erreichte drei grosse Goldtitel.
Im Laufe seiner Zeit hat Mike die Remix-Ewigkeit für Arash, Sean Paul, Snoop Dogg, Example, Lil Jon mit „LMFAO“ und Inna mit „FloRida“ initiiert und damit einen Hype um sein Talent geschaffen.

Website
Stage B Fr 23:30

Crispy Dee & Raboose

Zwei Rapper spannen zusammen
Gilles Riedweg alias Raboose steht nicht nur für Hip Hop, sondern für vielseitiges Musikschaffen. Trotzdem überzeugt er mit seinen authentischen Texten und der Fähigkeit, diese mit starker und schneller Rap-Technik darzubieten. Mit Live-Power und Herzblut erobert er das Publikum an seinen Konzerten – sogar am „Open Air St. Gallen“.
Damian Länzlinger alias Crispy Dee macht Rap für jung und alt. Die Palette seines musikalischen Feuerwerks reicht von tiefsinnigen Texten bis hin zur ausnahmslosen Partystimmung. Pop, Rap, Jazz, Funk und Texte aus dem wahren Leben.
Am Strassenfestival machen die Beiden gemeinsame Sache und liefern als Duo doppelt ab. Man darf gespannt sein!

Website
Stage C Sa 00:00

DJ Real

Alles fing im Jahr 1998 an, als ein 19-jähriger entschied, sein Erspartes gegen zwei Plattenspieler und einen Mixer einzutauschen. Er saugte das Wissen mit Leichtigkeit von seinen DJ Kollegen auf und gab circa tausend Euro monatlich für Vinyls aus – DJ Real war geboren. Mit seiner Art zu mixen und der perfekten Musikwahl eroberte er in kürzester Zeit das Publikum, egal ob in Deutschland, Ägypten oder Russland. Bis heute steht DJ Real jedes Wochenende in namhaften Clubs und an Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum hinter dem DJ-Pult und sorgt für Stimmung.

Stage C Sa 01:30

DJ Steve-O

Angefangen im klassischen House-Bereich, erlernte und verfeinerte Steven Oertly alias DJ Steve-O seine Qualitäten an den Turntables in Windeseile. Schnell konnte er Veranstalter, Clubs und die Partygänger von seinen Qualitäten und seiner Liebe zu Musik überzeugen. Von Jugendtreffs ging es in diverse Clubs, ehe sogar Auftritte in den grossen Hallen vor über 10‘000 Besuchern folgten.

Mit dem frühen Tod seines Vaters änderte sich vieles für Steve-O. Auch der nahe Bezug zu seiner Mutter, welche ihn wieder mehr an seine portugiesischen Wurzeln führte, brachte ihn dazu, einen Stilwechsel zu vollziehen. Mittlerweile ist Steve-O das Aushängeschild von diversen Latino-Events im Inland und bekommt auch regelmässig Anfragen aus Italien, Spanien und Portugal.

Vielen Dank an unsere Sponsoren!

X